dab:AnalyticIntelligence

Managed Services

Digitalisierung ist auch „Mathematisierung“. Neue auf Algorithmen basierende Verfahren eröffnen neue Perspektiven für die Datenanalyse. Gleichzeitig erfordern solche Verfahren einen Mix an verschiedenen Kompetenzen, den viele Unternehmen nur schwer oder gar nicht mehr abbilden können. Dies gilt besonders für die mathematischen Grundlagen von Algorithmen.

dab:AnalyticIntelligence setzt hier auf „Managed Services“. Wir übernehmen die Durchführung der Verfahren und liefern transparente und nachvollziehbare Ergebnisse.

Die dab:AnalyticIntelligence Überblick

„Rethinking Data“, Daten neu denken: das Ergebnis sind neue innovative Technologien für die Extraktion, die Analyse und die Visualisierung von Daten. So werden neue bisher nie gesehene Strukturen sichtbar gemacht. Dabei können Sie sich ganz auf die Interpretation der Analysen konzentrieren. Wir kümmern uns um alles andere.

hören sie auf ihre daten

Was wäre, wenn Ihre Daten sprechen könnten…

geben sie nur Antworten auf vordefinierte Fragen?

reden sie hoffnungslos durcheinander?

was würden Sie erfahren, wenn Sie tatsächlich verstehen könnten, was Ihre Daten sagen?

DATEN: ANALYSE NEU DENKEN

Bei der Analyse von Daten über Derivate steht immer der Nutzen für das Unternehmen im Zentrum. Das große Potential dieser Technik besteht gleichermaßen in der hohen Flexibilität von Derivaten wie im hoch automatisierten Ablauf der Analyse. Die Verwendung von Derivaten erlaubt z.B. auch den völligen Verzicht auf explizit definierte Datenfilter zur genauen Abgrenzung „kritischer“ Fälle. Die Algorithmen liefern automatisiert praxistaugliche Klassifizierungen der untersuchten Fälle. Damit können sowohl einfache Sortierungen wie auch grafische Darstellungen oder spezielle Analysen wie Dublettenprüfungen gleichermaßen unterstützt werden.

Anwendungsbeispiel

Beispiel für eine Analyse von Datenderivaten: Jeder Punkt der Datenwolke steht für ein einzelnes Debitorenkonto. Der x-Wert (horizontale Achse) zeigt den Umfang der Belege an, die auf das Konto gebucht wurden. Der Y-Wert (vertikale Achse, gleichzeitig grün-rot gefärbt) zeigt die Kritikalität des einzelnen Kontos an. Dieser Wert ergibt sich nicht aus externen Vorgaben (Berechnungen, Datenfilter etc.) sondern zeigt den Grad der Abweichung von einem Muster an, das in der Mehrzahl der Fälle erfüllt wird.

Das zugrunde liegende Datenderivat repräsentiert dieses Muster. Extern vorgegeben ist nur der Typ des Derivats und die Datenfelder, die an der Definition des Musters beteiligt sind. In die Definition des Derivats gehen so alle wichtigen semantischen Aspekte ein, die in vorliegenden Fall die Zusammensetzung der Belege eines Debitorenkontos betreffen.

Der blaue Kreis zeigt eine kleine Gruppe vom Grundmuster sehr stark abweichender Fälle. Die große Masse der Fälle bildet eine zusammenhängende Gruppen, die eine bestimmte Kritikalität nicht überschreitet.

JEDER SIEHT DIE DINGE ANDERS

Brauchbare Antworten lassen sich nur finden, wenn man die richtigen Fragen an den richtigen Ausschnitt der Wirklichkeit stellt. Genau dafür stehen Derivate: in ihnen ist die spezifische Sicht auf eine Datenmenge codiert.

So funktioniert es

dab:AnalyticIntelligence ist die ganz andere Business Intelligence Lösung. Alle drei Kernbestandteile einer Datenanalyse: Datenzugriff, Analyse und Content, sowie Analyseergebnisse werden von Grund auf neu definiert.

Innovativer Umgang mit Daten

Am Anfang steht eine völlig andere Sicht auf das Thema „Daten“. Nicht mehr Tabellen und Felder sind Gegenstand der Analyse, sondern „Derivate“. Derivate enthalten in konzentrierter Form die „Information“, die in ausgewählten Feldern enthalten ist. Diese Information ist vollständig losgelöst von der Semantik der ursprünglichen Daten und auf die Verwendung durch spezielle Algorithmen optimiert.

Analyse und Content

Die dab:AnalyticIntelligence zeigt auf völlig neue Weise, was in Daten steckt: Dazu gehören die globale Darstellung kompletter Datenbestände genauso wie Formen des Exception Reportings, die konventionellen Daten-Abfragen von extremer Komplexität entsprechen. Möglich wird dies durch Verwendung hoch spezialisierter Algorithmen, die für die Verarbeitung von Derivaten optimiert sind. Für die Analyse von Daten aus Ihrem SAP® System stehen eine Vielzahl vordefinierter Derivate zur Verfügung.

Außergewöhnliche Perspektiven

dab:AnalyticIntelligence bieten neue Perspektiven auf ihre Daten. Ergebnisse stehen sowohl als Grafiken wie auch in Tabellenform zur Verfügung. Selbstredend die Bereitstellung der Ergebnisse als Microsoft Excel™ Dateien möglich. So können Resultate in anderen Systemen weiter betrachtet, gefiltert und visualisiert werden. Entscheidend für die Kritikalität der weiteren Resultate sind die von dab:AnalyticIntelligence ermittelten Kennzahlen.

DATEN: SCHÜTZEN

Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist ein Kernthema auch für die Datenanalyse. Die Verwendung von Datenderivaten setzt hier neue Maßstäbe. Die Verwendung eines einzelnen Derivats ist von vornherein auf bestimmte Auswertungsmöglichkeiten beschränkt. Datenderivate enthalten auch keine explizite Feldinhalte mehr. Diese können aus dem Inhalt eines Derivats auch nicht mehr dekodiert werden. Zwischen den Inhalten verschiedener Derivaten bestehen grundsätzlich keine Fremdschlüsselbeziehungen.

INTERESSE?

Gerne zeigen wir Ihnen detailliert, wie Sie mit dab:AnalyticIntelligence neue Wege in der Datenanalyse gehen können. Für weitere Informationen oder ein persönliches Meeting wenden Sie sich gerne an uns. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung!

KONTAKTIEREN SIE UNS!